Was ist bei uns gerade so los?


April 2019: Neues Fahrzeug in Planung

In der Vergangenheit ist uns bei der Nutzung eines Elektrofahrzeuges aufgefallen, dass durch die fehlenden Anlass- bzw. Schaltvorgänge, das leise Fahrgeräusch und das absolut ruckelfreie Dahingleiten auch diejenigen Hunde entspannt im Auto mitgefahren sind, die sonst im normalen Fahrzeug etwas nervös waren.

Ein zusätzlicher Vorteil des Elektrofahrzeugs ist, dass es auch in geparktem Zustand weiter angenehm klimatisiert werden kann, wodurch es uns möglich ist, zum Beispiel Hunde zuhause abzuholen, während die restlichen Hunde im weiterhin klimatisierten Fahrzeug warten. In der Vergangenheit war das bei höheren Außentemperaturen oft ein Wettlauf, um nur möglichst schnell wieder am Fahrzeug den Motor und damit auch die Klimaanlage starten zu können.

Mit dem Elektroauto können wir im Sommer auch beispielsweise schon während unseres Spazierganges im Englischen Garten per App das Fahrzeug so herunterkühlen, dass wir anschließend ganz komfortabel in ein angenehm kühles Auto einsteigen und nicht in ein von der Sonne total aufgeheiztes Auto.

Das Elektrofahrzeug holt sich die Energie für die Klimatisierung auch im geparkten Zustand aus der Batterie. Passanten können sich auf dem zentralen Bildschirm durch die Seitenscheiben über die aktuelle Innentemperatur informieren.
Hier bei uns herrscht deshalb große Vorfreude. Unsere neue "Elektra" wird schon bald an uns ausgeliefert. 

 

Update 16. April 2019: Elektra ist eingezogen :-)

 

Februar 2019: Unsere neue Außenansicht:

Zu dem Sichtschutz an unserem Standort in Ismaning ist zu sagen, dass er nicht dafür gedacht ist, Blicke von Besuchern abzuhalten (man kann an ganz vielen Stellen durchaus in unseren Garten hinein sehen), sondern dass er unseren Hunden dabei hilft, nicht auf z.B. vorbei spazierende Menschen (mit Hund) mit Kläffen zu reagieren. Das fördert die Ruhe und Harmonie in unserer kleinen Hundegruppe. 

 

November 2018: Wir haben an einem sehr spannenden Seminar von Jasmina Eisenhut teilgenommen (siehe auch "Qualifikation". 

 

Oktober 2018: Wir haben personell Verstärkung bekommen und freuen uns sehr darüber :-)

Martina Richter hat ihre Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde begonnen

 

Juli 2018: Das Veterinäramt München Land hat unsere neue Fläche im Gewerbegebiet von Ismaning begutachtet, nun fehlt nur noch der endgültige Zaun rund um unseren Garten. 

Update: Im Dezember 2018 erfolgte die abschließende Besichtigung durch das Veterinäaramt.

 

Juni 2018: Die Bauarbeiten für unseren neuen Standort beginnen.

 

April 2018: Auf der Seite "Fotos" wurden neue Bilder ergänzt.
Auf der Seite "Ausflüge" wurden Bilder vom Ausflug an den Spitzingsee eingestellt.
Wir waren auf einem tollen Seminar bei Ines Kivelitz zum Thema "Leinenpöbler".
Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen für unsere neue Hundetagesstätte in Ismaning.

 

März 2018: Wir bekommen ein neues Layout, neue Visitenkarten, KFZ-Werbung etc.

 

Februar 2018: Erste Hilfe bei Hunden - Auffrischungskurs absolviert.
Außerdem haben wir ein zweites, größeres Fahrzeug bekommen und sind gerade mit dem Innenausbau beschäftigt.

 

Januar 2018: Wir wünschen allen Besuchern dieser Seite ein gutes Neues Jahr 2018!

 

November 2017: Unsere Homepage wurde um die Seite "Ausflüge" erweitert.

 

Oktober 2017: Wir bekommen eine neue Juniorchefin! Im November wird Heidi bei uns einziehen. Sie hat unter "Unsere Heldinnen" einen neuen Eintrag bekommen.

 

September 2017: Auf der Seite "Fotos" wurden viele Bilder aktualisiert.

 

Sommerferien 2017: Wir feiern 2-jähriges Bestehen! Vor zwei Jahren ging alles los. Wahnsinn :-)

 

Juli 2017: Eine spannende Seminarwoche liegt hinter uns: Mit Flip und Biene ging es auf ein dreitägiges Seminar des Hundezentrum Baumann (zu Gast im Hundezentrum Ulm) zum Thema Mehrhundehaltung. Da man auf seinen eigenen Hund nicht immer eine neutrale Sichtweise hat, ging es mir hier unter anderem darum, in der gemeinsamen Analyse von einem so bedeutenden Hundetrainer wie Thomas Baumann zu erfahren, ob unsere Biene mit ihrem Job als Chef der Hundebetreuung gut zurecht kommt. Glücklicherweise wurde bestätigt, dass wir uns um Biene keine Sorgen machen müssen. Besonders interessant war anschließend, in diesem Seminar die anderen Hundegruppen kennenzulernen, deren Beziehungen untereinander und zum Menschen zu analysieren und zu erfahren, was man zusätzlich noch tun kann, um für jeden einzelnen Hund in einer solchen Gruppe eine so hohe Lebensqualität wie möglich zu schaffen. Auch auf das für eine Hundebetreuung besonders wichtige Thema der Vergesellschaftung, also die Zusammenführung von einander fremden Hunden, wurde ausführlich eingegangen.
Und dann waren wir mit Oskar und Biene in Reutlingen auf einem Seminar für Groomer. Hier ging es speziell um das Schneiden von Gesichtern. 

 

Da es im Mai 2017 immer noch saukalt ist, wurde als Gegenmaßnahme ein neues Planschbecken für kleine Hunde gekauft. Auch der Tunnel und das beliebte Bällebad warten auf ihren Einsatz im Garten.

 

 

Ältere Neuigkeiten und was sich sonst noch so bei uns tut, das können Sie hier nachlesen:
https://www.facebook.com/minismuenchen/



Liebevolle Hundebetreuung mit ganz viel Herz - nur für kleine Hunde bis ca. 10 kg

Hundehotel - Hundepension - Hundesitter im Zentrum von München und in Ismaning

 

Unsere Standorte (wir sind immer nur an einem einzigen Standort, nie gleichzeitig an mehreren):

  • Hundetagesstätte in Ismaning: Robert-Bürkle-Straße 12, 85737 Ismaning
  • Betreuung abends/nachts bei uns zuhause:  Morassistraße 6, 80469 München
    (Besuche jeweils ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung)

Telefon: 0176 - 9765 2414 (wir widmen uns natürlich viel den Hunden und sind nicht immer sofort erreichbar)

E-Mail: info ( at ) minis-muenchen . de (bitte ohne Leerzeichen und @ statt (at))

 

Geprüft und genehmigt nach § 11 (1) Nr. 3 und 8a TSchG
vom Veterinäramt München in Kooperation mit dem Landratsamt München

Inh. Martina Richter

 

www.minis-münchen.de