Alleinebleiben


Alleinebleiben liegt dem Hund nicht gerade im Blut, kann aber trainiert werden

 

Für alle, die sich für das Thema "Alleinebleiben" interessieren, hier eine sehr interessante Sendung aus der ARD-Mediathek (Sendung ist verfügbar bis zum 20. Juni 2018):

 

http://www.ardmediathek.de/tv/Doku-Serie/Das-geheime-Leben-der-Hunde/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=1512722&documentId=50179994

 

Oft ist der Hund bzw. die Hunde in den ersten Minuten, nachdem der Besitzer das Haus verlassen hat, noch ruhig, so dass angenommen wird, dem Hund geht es gut und er wird die ganze Zeit über ruhig bleiben. Manchmal ist dem aber gar nicht so und es ist deshalb empfehlenswert - selbst wenn man überzeugt ist, dass der eigene Hund gut zurecht kommt mit dem Alleinebleiben -, einmal testweise eine Videokamera einzusetzen, so wie es in der Sendung gezeigt wird.

 

Für das Training des Alleinebleibens macht die Zusammenarbeit mit einem Hundesitter Sinn, um im Training Rückschläge zu vermeiden.

Bei uns in der Hundebetreuung werden Hunde nicht alleine gelassen.

 

 


Liebevolle Hundebetreuung mit ganz viel Herz - nur für kleine Hunde bis ca. 10 kg

Hundehotel - Hundepension - Hundesitter im Zentrum von München und in Ismaning

 

Unsere Standorte (wir sind immer nur an einem einzigen Standort, nie gleichzeitig an mehreren):

  • Hundetagesstätte in Ismaning: Robert-Bürkle-Straße 12, 85737 Ismaning
  • Betreuung abends/nachts bei uns zuhause:  Morassistraße 6, 80469 München
    (Besuche jeweils ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung)

Telefon: 0176 - 9765 2414 (wir widmen uns natürlich viel den Hunden und sind nicht immer sofort erreichbar)

E-Mail: info ( at ) minis-muenchen . de (bitte ohne Leerzeichen und @ statt (at))

 

Geprüft und genehmigt nach § 11 (1) Nr. 3 und 8a TSchG
vom Veterinäramt München in Kooperation mit dem Landratsamt München

Inh. Martina Richter

 

www.minis-münchen.de